Abraham schindet sich im Training für Schwerin!

 
 

[tminus t=“2013-08-24 18:19:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

24.08.2013 SATURDAY
Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / SCHWERIN
 
 

Italy  Italy

Stefano Abatangelo

Challenger

versus
Germany  Germany

Jürgen Brähmer

Champion

Europe  WBO European  
Light Heavyweight
12×3 minute

 
 


 
 

Pressemitteilung 09.07.2013

Arthur Abraham (36-4, 28 K.o.´s) glaubt daran, wieder Weltmeister zu werden. Doch bevor er sich wieder detailliert mit einer WM-Chance beschäftigen kann, muss sich der 33-Jährige am 24. August in der Sport- und Kongresshalle Schwerin im Kampf um die WBO-Intercontinental Meisterschaft gegen Willbeforce Shihepo (20-6, 15 K.o.´s) aus Namibia behaupten.

Abraham, der bereits Weltmeister im Mittel- und Super-Mittelgewicht war, bestreitet derzeit unter den aufmerksamen Augen von Ulli Wegners Assistenz-Coach Georg Bramowski das Grundlagen- und Ausdauertraining für den Fight im August. „Ich weiß, dass ich jetzt wieder nach vorn schauen und hart trainieren muss. Willbeforce Shihepo ist unorthodox und vielseitig zugleich. Er ist ein Wühler, da muss ich auf der Hut sein“, so der Super-Mittelgewichtler über seinen Widersacher. Damit er seinen 30-jährigen Kontrahenten nicht auf die leichte Schulter nimmt, hat ihm sein Trainer Ulli Wegner deutlich die Leviten gelesen. „Herr Wegner hat mir vor seinem Urlaub klar vor Augen geführt, was er von mir in seiner Abwesenheit erwartet. Entsprechend hart hänge ich mich ins Training rein.

Aus dem sonnigen Gran Canaria sendet Wegner dennoch warnende Worte. „Es steht viel auf dem Spiel“, so der Erfolgstrainer. „Shihepo wird hoch motiviert gegen Arthur in den Ring steigen. Zwar hat er keinen Paradeschlag, doch er ist physisch ungemein stark und schwer auszurechnen. Er versucht, diese Stärken im Nahkampf auszuspielen.“ Für den 71-jährigen Trainerfuchs, ist klar: „Wenn Arthur erneut Weltmeister werden will, muss er am 24. August in Schwerin voll konzentriert in den Ring steigen. Nur so kann es wieder aufwärts gehen.

 
 
ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG / BACK TO THE EVENT
 
 
Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frank Bleydorn
Sauerland Event GmbH
Pressesprecher
+49 (0)30 301297-0
f.bleydorn@se-box.de
Sauerland Event GmbH  No: 28
 
 
 
Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28
Pressesprecher: Frank Bleydorn
 
 
FIGHTER LEGION®   is on Twitter
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.