Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira – der direkte Vergleich

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Kansas – USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Mecklenburg-Vorpommern

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2 – 0
 

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute



Pressemitteilung 12.12.2013


Am Samstag steigt im Jahnsportforum Neubrandenburg die vakante WBA-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht. In der Gallerie die Gegenüberstellung der beiden Protagonisten

Germany  Jürgen Brähmer vs. USA  Marcus Oliveira





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT





Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail: Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon: +49 (0)30 301297-0
Web: Sauerland Event GmbH  No: 28





Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH





SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





.

Don King beschwört Indianer-Krieg – Sauerland schenkt Karl Mays „Winnetou“

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

6

USA  USA
Kansas
 

MARCUS
OLIVEIR
 
CHALLENGER
26 / 25(20) – 1 – 0

versus
Germany  Germany
Mecklenburg –
Vorpommern

JÜRGEN
BRÄHMER
 
CHALLENGER
41 / (31) – 2 – 0

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 11.12.2013


Neubrandenburg, Neubrandenburg – Ich bin ein Neubrandenburger. Ich liebe Neubrandenburg“ – sagt Don King.

Die 82-jährige Box-Promoter-Legende aus den USA weiß, wie man sich bei den Fan-Massen beliebt macht. Am Freitag wird der Mann mit der markanten Starkstromfrisur bereits in der „Vier-Tore-Stadt“ erwartet, um die Werbetrommel für seinen Boxer zu rühren. Denn am Samstag (ab 22.10 live in der ARD) will sein Schützling, der ungeschlagene Halbschwergewichtler Marcus Oliveira, gegen Lokalmatador Jürgen Brähmer das Duell um die Weltmeisterschaft gewinnen.

Im Jahnsportforum werden knapp 5000 Fans erwartet, die Jürgen Brähmer zur WM peitschen wollen. Don King steht hinter dem gebürtigen Menominee-Indianer Oliveira, will aus ihm seinen nächsten großen Star machen. Daher warnt King bereits die Fans, falls sie gegen ihn sein sollten: „Diese Stadt hat vier Tore und alle werden am Samstag geschlossen sein, wenn Marcus Oliveira den Ring betreten wird. Keiner kann entkommen!Und fügt hinzu: „Alle Stämme stehen am Samstag hinter Oliveira. Das wird ein Kampf, wie ihn Geronimo geführt hat. Brähmer ist hingegen General Custer, der seine größte Niederlage erleiden wird.

Für diese Vergleiche hat der sympathische Marcus Oliveira nur ein Schmunzeln übrig. „Ich werde am Samstag lediglich boxen und nicht mit Pfeil und Bogen oder einen Tomahawk auf Jürgen Brähmer losgehen. Der bessere soll gewinnen“, sagt der faire Oliveira, der übrigens einen Universitäts-Abschluss in amerikanischer Geschichte (Hauptfach Ureinwohner Amerikas) hat.

Übrigens: Der in Deutschland berühmte Apachen-Häuptling Winnetou (Hauptfigur aus den Karl May-Romanen) ist sowohl Oliveira als auch seinem Trainer Erik Riley (ein waschechter Apache!) nicht bekannt. Noch nicht, denn Kalle Sauerland orderte gestern die letzten englischsprachigen Ausgaben des deutschen Millionen-Bestsellers, die es in Berlin zu finden gab für Oliveira und sein Team.

Achtung! Aufgrund der hohen Kartennachfrage wurden zusätzliche Plätze im Jahnsportforum geschaffen.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Die große Don King-Show Bescherung schon beim Brähmer-Kampf!

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

6

USA  USA
Kansas
 

MARCUS
OLIVEIR
 
CHALLENGER
26 / 25(20) – 1 – 0

versus
Germany  Germany
Mecklenburg –
Vorpommern

JÜRGEN
BRÄHMER
 
CHALLENGER
41 / (31) – 2 – 0

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 11.12.2013


Das Christkind kommt in Deutschland am 24. Dezember – doch in diesem Jahr scheinbar schon am 14. Dezember! „Ihr werdet alle beschenkt, und zwar mit einem großartigen Kampf zwischen Jürgen Brähmer und dem neuen Weltmeister Marcus Oliveira“, so Don King. Vorhang auf für seine große Show! Wo die 82-jährige amerikanische Promoter-Legende ist, ist halt vorn. Am Samstag (ab 22.10 Uhr live in der ARD) will King im Jahnsportforum mit ansehen, wie sein Schützling Marcus Oliveira neuer WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht wird.

Am Dienstag traf King samt Entourage in Berlin ein. Auf der Pressekonferenz im Kempinski Bristol Hotel lieferte er dabei alle Antworten zum WM-Kampf in Neubrandenburg fast im Alleingang. Die beiden Hauptakteure hatten ihren Spaß – und antworteten eine Spur bescheidener.

Jürgen Brähmer: „Ich bin super vorbereitet, fit und freue mich riesig auf den Kampf“. Als krönenden Abschluss eines erfolgreichen Jahres will sich der Schweriner am Samstag den WM-Titel schnappen.

Kalle Sauerland: „Jürgen hat ein unglaubliches Jahr hinter sich und mehr als ein tolles sportliches Comeback gefeiert. Es wird ein spannender Kampf auf Augenhöhe, aber am Ende wird der neue Weltmeister Jürgen Brähmer heißen.

Wer? Wie heißt dein Kämpfer noch einmal?“, witzelte Don King zurück. „Brääähmer, ein unglaublicher Kämpfer, aber in Neubrandenburg müssen am Samstag alle vier Stadttore geschlossen werden, wenn Marcus Oliveira den Ring betritt und die Halle aus allen Nähten platzen wird. So etwas habt Ihr alle noch nicht gesehen!Marcus Oliveira hingegen, bescheiden, freundlich und neben seinen 25 Siegen (20 davon durch K.o.) auch noch Inhaber eines Uni-Abschlusses (in Geschichte, Spezialgebiet amerikanische Ureinwohner), stapelt lieber etwas tiefer.

Der gebürtige Menominee-Indianer: „Ich erwarte einen guten Kampf und hoffe auf einen Sieg am Samstag. Ich glaube, ich habe das Zeug dazu, Weltmeister zu werden.

Jürgen Brähmer ließen sowohl die Äußerungen Don Kings als auch die starke Kampfbilanz seines Gegners kalt. „Zunächst einmal muss ich nicht gegen Don King boxen – alles Weitere werden wir am Samstag sehen. Kampf-Prognosen habe ich noch nie abgegeben – und das werde ich auch jetzt nicht tun.

In weiteren Kämpfen werden u.a. Jack Culcay (WBA-Intercontinental-Meisterschaft gegen Dieudonne Belinga) und Klitschko-Pflichtherausforderer Kubrat Pulev (gegen den US-Amerikaner Joey Abell) im Neubrandenburger Jahnsportforum in den Ring steigen.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Price krank, Pulev mit neuem Gegner für Neubrandenburg

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Sofia – Bulgaria  Bulgaria

Kubrat Pulev
THE COBRA
18(9) – 0 – 0

versus
USA  USA – Minnesota

Joey Abell
MINNESOTA ICE
29(28) – 6(4) – 0

Heavyweight
 – – x3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 09.12.2013


David Price (15 – 2, 13KO) muss ein wenig länger auf sein Debüt für das Sauerland-Team warten. Aufgrund einer Virusinfektion kann der englische Schwergewichtler am 14. Dezember in Neubrandenburg nicht wie geplant gegen Evgeny Orlov (14-12-1, 10KO) antreten.

Das ist natürlich schade, aber wir müssen unsere Boxer in solch einer Situation vor sich selbst schützen“, so Kalle Sauerland. „David Price wird Anfang nächsten Jahres für uns das erste Mal in den Ring steigen.

David Price: „Natürlich bin ich enttäuscht. Ich habe mich schon sehr auf meinen ersten Kampf für das Sauerland-Team gefreut. Doch ich würde weder mir noch den Fans einen Gefallen tun, wenn ich in meiner derzeitigen Verfassung boxen würde.

Auf einen neuen Gegner muss sich hingegen Kubrat Pulev (18-0, 9 KO) einstellen. Der IBF-Pflichtherausforderer von Wladimir Klitschko sollte im Jahnsportforum eigentlich gegen Sherman Williams antreten. Leider zog sich Williams eine Verletzung an der rechten Schlaghand zu und kann daher nicht den Weg nach Deutschland antreten. Stattdessen trifft Pulev nun auf Joey Abell. Der schlaggewaltige US-Amerikaner (29-6, 28 KO, zwei Kämpfe ohne Wertung) stellt mit 1,93 Meter wahrscheinlich eine größere Herausforderung für den 32-Jährigen Bulgaren dar, als der nur 1,80 Meter Williams.

Mir ist es im Endeffekt egal, gegen wen ich boxen muss!“, so Pulev selbstbewusst. „Es gibt für mich nur ein Ziel: gegen Wladimir Klitschko anzutreten und ihm die WM-Titel abzunehmen!

Im Hauptkampf der Veranstaltung in Neubrandenburg stehen sich am 14. Dezember Jürgen Brähmer und Marcus Oliveira gegenüber.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Jürgen Brähmer: Die Rückkehr des Weltmeisters!

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Kansas – USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Mecklenburg-Vorpommern

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2 – 0
 

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 09.12.2013


Aus den Nebelschwaden kommt der Boxer. Die Schweinwerfer-Spots gehen an – dann macht es klick, klick, klick. Vorhang auf für Jürgen Brähmer. Unter dem Motto: „Die Rückkehr des Weltmeisters“ hat Fotograf Boris Streubel für die Foto-Agentur Getty Images die passenden Fotos für das Comeback des Jahres geliefert.

Am Samstag (ab 22.10 Uhr live in der ARD) will Brähmer in Neubrandenburg (Jahnsportforum) wieder Weltmeister werden. Sein Gegner heißt Marcus Oliveira, ein waschechter Ureinwohner Amerikas, vom Stamm der Menominee – ein „Indianer auf dem Kriegspfad“ – ungeschlagen, 20 K.o.-Siege. Promoter-Legender Don King ist sein Manager.

Brähmer lässt das alles kalt. „Seit ich bei Sauerland bin, habe ich wieder Spaß am Boxen. Das zählt, so kann ich arbeiten“,

Die ganz schweren Zeiten liegen hinter ihm. Den sportlichen Tiefpunkt markierte die Aberkennung des WM-Titels 2011. Nachdem er gegen Nathan Cleverly verletzungsbedingt nicht antreten konnte, wurde der Brite kurzerhand zum Champion der WBO im Halbschwergewicht erklärt. Den Weltmeister-Titel verlor Brähmer am „grünen Tisch“ und nicht durch eine Niederlage, daher auch das Motto des Kampfes „Die Rückkehr des Weltmeisters!“

Ich freue mich sehr über die Entwicklung, die Jürgen gemacht hat. Es ist nicht nur das sportliche Comeback des Jahres, auch eine menschliche Erfolgsgeschichte“, sagt Kalle Sauerland voller Stolz. Im August 2012 verpflichtete Sauerland Event den deutschen Boxer, im Februar 2013 wurde Brähmer Europameister (Punktsieg gegen Eduard Gutknecht ), am Samstag soll der WM-Titel her.

Jürgen Brähmer wirkt dennoch locker. „Der WM-Titel ist nicht das Wichtigste in meinem Leben, das ist meine Familie“, sagt Brähmer wenige Tage vor seinem Kampf. „Aber sportlich natürlich das Nonplusultra“, ergänzt er grinsend. Brähmer ist definitiv zurück – im Leben, im Sport – und vielleicht Samstagnacht auch als Weltmeister…





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Echo-Sieger Jupiter Jones spielen für Brähmer

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Kansas – USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Mecklenburg-Vorpommern

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2 – 0
 

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 08.12.2013


Am 14. Dezember (ab 22.10 Uhr live in der ARD) will Jürgen Brähmer im Kampf gegen Marcus Oliveira wieder Weltmeister werden. Im Fight gegen den Amerikaner, der von Promoter-Legende Don King gemanagt wird, geht es um den vakanten WBA-Titel im Halbschwergewicht. Ein harter Brocken für den Schweriner, der aber auf die Hilfe von knapp 5.000 Fans im nahezu ausverkauften Neubrandenburger Jahnsportforum und der deutschen Rockband Jupiter Jones zählen kann!

Die Echo-Gewinner von 2012 werden zum Einmarsch von Jürgen Brähmer den Song „Anderthalb Sommer“ ihres Erfolgsalbums „Das Gegenteil von Allem“ (kam bis auf Platz 5 der deutschen Charts) spielen.

Sänger Nicholas Müller: „Wir sind noch nie bei einem Boxkampf aufgetreten. Deswegen sind wir sehr gespannt und freuen uns auf das Spektakel in Neubrandenburg. Wir hoffen, dass wir Jürgen mit unserem Auftritt und unserer Musik ordentlich motivieren können und dass er den WM-Titel wieder nach Deutschland holt.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

PRESSETERMINE / PRESS TIMETABLE

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Germany  Germany

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2
Challenger

versus
USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1
Champion

World  WBA
World – Championship
Light-Heavyweight
12×3 minute




FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 06.12.2013


Pressekonferenz / Press conference:

Dienstag, 10.12.2013 – 13.00 Uhr

Tuesday, 10.12.2013 – 1.00 p.mm



Ort / Address:
Kempinski Hotel Bristol  Gartensaal
Kurfürstendamm 27
10719 Berlin
Germany  Germany



Öffentliches Pressetraining / Public work out:

Donnerstag 12.12.2013 – 13.00 Uhr

Thursday 12.12.2013 – 1 p.m.


Teilnehmer:

• Jürgen Brähmer  WM-Herausforderer im Halbschwergewicht
• Karsten Röwer  Trainer
• Tyron Zeuge
• Enrico Kölling

Ort / Address:
Sporthalle  
Binsenwerder 2
17033 Neubrandenburg
Germany  Germany



Offizielles Wiegen / Weigh-in:

Freitag, 13.12.2013 – 16.00 Uhr

Friday, 13.12.2013 – 4.00 p.mm



Ort / Address:
Marktplatz Center  
Krämerstrasse 1a
17033 Neubrandenburg
Germany  Germany



Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Erneuter Titelgewinn laut Brähmer das Nonplusultra!

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Kansas – USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Mecklenburg-Vorpommern

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2 – 0
 

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 06.12.2013


Der WM-Titel ist zum Greifen nah! Am 14. Dezember (live ab 22.10 Uhr in der ARD) will Jürgen Brähmer gegen Marcus Oliveira in Neubrandenburg Weltmeister des Weltverbandes WBA werden. Es wäre das zweite Mal, dass sich der Schweriner einen Gürtel im Halbschwergewichtslimit holt. Bei der Mission „Weltmeisterschaft“ wird er im Jahnsportforum von circa 5.000 Zuschauern unterstützt werden. Wieso Brähmer die Stärken seines Gegners nicht sonderlich interessieren und auf was der 35-Jährige besonders gespannt ist, verrät er im folgenden Interview.

Jürgen Brähmer, der 14. Dezember ist nicht mehr weit entfernt. Kommt bei Ihnen schon so etwas wie Vorfreude auf, endlich wieder um die Weltmeisterschaft zu boxen?

Jürgen Brähmer: Aber sicher! Der Spaß am Boxen ist wieder zurückgekehrt. Meine letzten Kämpfe waren nur das Aufwärmprogramm für den WM-Fight in Neubrandenburg. Jetzt will ich beweisen, dass ich immer noch zur Weltspitze in meiner Gewichtsklasse zähle.

Hatte Ihnen der Sport, bevor Sie sich im August letzten Jahres dem Sauerland-Team angeschlossen, keinen Spaß mehr gemacht?

Jürgen Brähmer: Das hatte im Endeffekt wenig mit dem Boxen an sich zu tun. Die letzte Zeit bei der Universum Box-Promotion war für mich eher ein Papierkrieg als alles andere. Wenn man sich ständig über Börsen, Optionen und Kampforte den Kopf zerbrechen muss, verliert man das Wesentliche aus den Augen.

Und das haben Sie jetzt wieder voll im Blick?

Jürgen Brähmer: Ja, das würde ich so sagen. Beim Sauerland-Team in meiner Trainingsgruppe rund um Karsten Röwer passt alles. Ich muss mir keine Gedanken um den finanziellen Aspekt machen und die Chemie mit den Kollegen stimmt. Die jungen Boxer wie Tyron Zeuge und Enrico Kölling motivieren mich ungemein. Sie geben mir die Reizpunkte, die ich brauche. Und die Erfolge dieses Jahr geben mir Zuversicht für das Duell gegen Oliveira.

Sie waren ja bereits Weltmeister, kennen dieses Gefühl schon ganz oben zu stehen. Was würde es Ihnen bedeuten, nochmals den Titel zu gewinnen?

Jürgen Brähmerr: Als Profiboxer ist es das Nonplusultra, Weltmeister zu werden. Wie schon gesagt konnte ich den ersten Titelgewinn, aufgrund von Nebenkriegsschauplätzen, nicht wirklich genießen. Das soll sich jetzt allerdings ändern.

Mit Marcus Oliveira treffen Sie am 14. Dezember dabei auf einen Mann, der für seine Schlaghärte bekannt ist…

Jürgen Brähmer: Hart zuschlagen kann ich auch! Entscheidend ist doch nicht, was er gut macht, sondern was ich besser kann! Ich arbeite zum Beispiel speziell an meiner Beinarbeit, da diese eine meiner großen Stärken ist. Zudem hat mein Coach schon eine Strategie ausgetüftelt, die mich zum Sieg führen wird!

Und die wäre?

Jürgen Brähmer: Also bitte, ich habe jetzt schon so viel zu dem Fight erzählt. Ein wenig Spannung muss schon bis zum Kampf erhalten bleiben, sonst schaut doch keiner zu!

Ok, dann sagen Sie uns doch abschließend bitte, wie bei einem Sieg im Jahnsportforum gefeiert wird?

Jürgen Brähmer: Soweit ich weiß, wird ein großer Erfolg in Neubrandenburg immer mit jeder Menge Gesang zelebriert. Bei Sebastian Sylvester haben die Leute immer ‚Oh, wie ist das schön‘ gesungen. Ich bin gespannt, ob das bei mir ebenso der Fall sein wird.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Brähmer-Gegner Oliveira: Sein Trainer hat von ihm schon Prügel bezogen!

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Kansas – USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Mecklenburg-Vorpommern

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2 – 0
 

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 05.12.2013


Das Jahnsportforum in Neubrandenburg ist am 14. Dezember zum wiederholten Male Schauplatz einer Weltmeisterschaft im Profiboxen. An diesem Tag will Jürgen Brähmer erneut den WM-Titel im Gewichtslimit bis 79,378 Kilogramm gewinnen. Doch auch sein Gegner will sich den Gürtel des Weltverbandes WBA um die Hüften schnallen. Marcus Oliveira hat, wie sein Kampfrekord von 20 vorzeitigen Erfolgen bei 26 Kämpfen zeigt, ein paar schlagkräftige Argumente parat. Warum sein Trainer diese bereits schmerzlich kennenlernen durfte, verrät der 34-jährige Amerikaner hier im Interview.

Marcus Oliveira, es sind gerade einmal noch neun Tage, bis Sie zum ersten Mal um die Weltmeisterschaft boxen dürfen. Sehen Sie das als etwas ganz Besonderes?

Marcus Oliveira: Ehrlich gesagt: Nein! Der Kampf als solches ist etwas Spezielles, da Jürgen Brähmer ein guter Boxer ist. Ich will ihn schlagen und zeigen, dass ich der Bessere bin. Der WM-Titel ist in meinen Augen nur ein Bonus.

Gut, dann ist das Duell gegen Brähmer Ihre bisher größte Herausforderung als Boxer, richtig?

Marcus Oliveira: Das kann ich jetzt noch nicht abschätzen. Sobald ich mit ihm im Ring stehe, bin ich schlauer.

Aber was wissen Sie über Jürgen Brähmer und die Art, wie er boxt?

Marcus Oliveira: Er ist ein ziemlich smarter Bursche, ein klassischer Konterboxer. Was er bislang nicht wusste, ist, dass ich es liebe gegen solche Stilisten wie ihn zu boxen.

Und wer bereitet Sie auf diese Aufgabe vor?

Marcus Oliveira: Mein Trainer heißt Erik Riley. Wir kennen uns seit meiner Zeit an der Haskell Indian Nations University. Bei unserem ersten Treffen habe ich ihn ordentlich vermöbelt.

Sie haben Ihren Trainer geschlagen?

Marcus Oliveira: Es war ein sogenannter „Tough Man“ Wettbewerb und Erik forderte mich heraus. Ein Schlaghagel, den ich mit einem rechten Haken auf sein linkes Auge abschloss, ließ ihn schon nach Sekunden weiche Knie bekommen. Seitdem trainieren wir miteinander.

Sie sagten, dass Sie ihn seit der Uni kennen. Was haben Sie denn studiert?

Marcus Oliveira: Ich habe einen Abschluss in amerikanischer Geschichte mit dem Schwerpunkt „Ureinwohner Nordamerikas“.

Wieso beschäftigen Sie sich mit dieser Thematik?

Marcus Oliveira: Ich bin selbst ein amerikanischer Ureinwohner und bin bei meiner Mutter im Menominee Reservat in Wisconsin, USA, aufgewachsen.

Drückt Ihnen Ihr Stamm die Daumen für den WM-Kampf in Neubrandenburg?

Marcus Oliveira: Nicht nur mein Stamm, sondern auch Mitglieder von anderen Stämmen in den USA werden mich an diesem Tag unterstützen. Und ich habe mir vorgenommen, sie nicht zu enttäuschen.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Bei WM-Sieg: Sylvester übergibt sein „Wohnzimmer“ an Brähmer!

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Kansas – USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Mecklenburg-Vorpommern

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2 – 0
 

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 04.12.2013


Am 14. Dezember erwartet die Zuschauer im Jahnsportforum nach einer „Durststrecke“ von mehr als zwei Jahren wieder ein großer Boxabend. Dabei versucht Jürgen Brähmer im Kampf gegen Marcus Oliveira den WBA-Titel zu gewinnen, um sich erneut zum Weltmeister im Halbschwergewicht zu krönen. Jemand, der wie kein Zweiter weiß, was auf den 35-jährigen Rechtsausleger in Neubrandenburg zukommen wird, ist Ex-Weltmeister Sebastian Sylvester. Der ehemalige Schützling des aktuellen Brähmer-Trainers Karsten Röwer feierte hier seine größten Erfolge.

Neubrandenburg hat mich in meiner Karriere als Boxer natürlich extrem geprägt“, so der ehemalige Champion im Mittelgewicht. „Hier habe ich Höhen und Tiefen miterlebt.“ In besonderer Erinnerung bei ihm sind die wohl besten Kämpfe seiner Laufbahn geblieben. „Zum einen wäre das die Verteidigung der Europameisterschaft gegen Javier Castillejo im Jahr 2008 und zum anderen der Gewinn der Weltmeisterschaft gegen Giovanni Lorenzo ein Jahr später“, blickt der 33-Jährige freudig zurück.

Besonders einzigartig empfand Sylvester vor allem die Stimmung im Jahnsportforum. Dabei blickt er erneut auf den ersten Kampf, den er dort gegen Castillejo bestritten hat, zurück: „Ich bin mit dem Gedanken ‚Du musst gewinnen, wenn du um die WM boxen willst‘ raus aus der Kabine in Richtung des Rings. Ich wusste aber gleichzeitig, dass meine Chancen, so einen guten Mann zu besiegen nicht die besten sind. Ich kam dann in die Halle und wurde von den Jubelstürmen – wohlgemerkt vor dem Kampf – fast erschlagen.

Sylvester boxte von Beginn an konzentriert, erlitt jedoch frühzeitig einen schweren Cut, durch den das Duell kurz vor dem Abbruch stand. „Die Stimmung hat mich aber jeden Schmerz vergessen lassen und ich wuchs über mich hinaus. Das plötzliche Ende des Fights war dann ebenso schön wie spektakulär. Ich wusste zwar vorher, dass ich ein paar Fans in Neubrandenburg habe, doch was an diesem Abend seinen Anfang nahm, kann ich selbst heute noch nicht in Worte fassen“, schwärmt Sylvester.

Einen Tipp für Brähmer hat Sylvester nach seinen gemachten Erfahrungen in Neubrandenburg auch parat: „Jürgen muss aufpassen, dass er sich nicht frühzeitig verausgabt. Es ist schon ein fantastisches Gefühl, wenn circa 5.000 in dieser Halle deinen Namen rufen. Als Lokalfavorit darf man in so einem Moment nicht zu viel wollen und sich nicht vollständig vom Publikum leiten lassen.

Beherzigt Brähmer diesen Ratschlag und zeigt am 14. Dezember eine Top-Leistung, kommt er wahrscheinlich in den Genuss einer ganz besonderen Geste der Zuschauer.

Sylvester glaubt: „Das Markenzeichen der Neubrandenburger Fans bei meinen Kämpfen war der Gesang, der meist vor der letzten Runde einsetzte – ‚Oh, wie ist das schön!’ Diese Begeisterung und ausgelassene Stimmung wünsche ich ebenfalls Jürgen. Denn das würde bedeuten, dass er kurz vor dem Gewinn der Weltmeisterschaft steht. Das ist der Schlüssel zum „Wohnzimmer Jahnsportforum“ und diesen reiche ich dann liebend gern an ihn weiter.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.