Drinnen Beulen, draußen Würstchen…

EC BOXING

 
 
 
 
 
 


 
 

HAMBURG, Germany 29.04.2013

Drinnen oder lieber doch draußen? Bleibt die Sonne oder regnet es wieder? Das fragten sich Erol Ceylan und sein Team vor ihrer „Kleinring-Veranstaltung“ im Hamburger EC-Gym in der Eiffestraße 16. Entscheidung: Nicht auf dem Parkplatz, drinnen sollen die Fäuste fliegen!

Taten sie auch. Und das hammerhart! Da fertigte Natalia Smirnova ihre Gegnerin Alexandra Gorog schon im zweiten Durchgang ab – TKO-Sieg. Das Leichtgewicht aus Samara (Russland) war einfach zu stark für die überforderte Ungarin. Der Ringrichter brach nach 2:52 Minuten ab.

Da wollte Denis Krieger seiner EC-Kollegin nicht nachstehen. Auch der Superweltergewichtler bestimmte das Duell mit Laszlo Jambrik (Ungarn) vom ersten Gong an, schaffte den vorzeitigen Sieg aber „erst“ im dritten Durchgang. Für den „Krieger“ Krieger war es der fünfte Erfolg im sechsten Profifight.

Die Zuschauer fanden die kurz rundige Nur-Zwei-Kämpfe-Veranstaltung total okay.

Konnten sie so doch schnell wieder raus auf den Parkplatz, wo schon leckere Grillspezialitäten auf sie warteten.

EC-Boss Erol Ceylan: „Das heute war klein, aber fein. Es kam bei den Besuchern gut an, hat allen Spaß gemacht. Deshalb werden wir auch zukünftig weitere Events in diesem Stile aufziehen“.

Natalia und Denis können schon bald wieder kräftig „reinhauen.“

Beide stehen beim Kampftag am 4. Mai in Potsdam Biosphäre auf dem Programmzettel.

 
 
 
Quelle:  EC-Boxing  Evil Fight Night
EC-Boxing – Evil Fight Night / No: 36
Erol Ceylan 
 
FIGHTER LEGION®   is on 
 
 

EC-Quartett schlägt Samstag in Bernau kräftig zu

EC BOXING

 
 
 
 
 
 


 
 
HAMBURG, Germany 13.03.2013

Der Ort ist von Promoter Hans Link sehr gut gewählt geworden! An der Tränke 30, im Sport Forum von Bernau, soll am Samstag (16. März) ab 19.30 Uhr auf seiner Veranstaltung kräftig eingeschenkt werden. Das haben ihm jedenfalls die Boxer(innen) aus Hamburg versprochen, die an diesem Abend beim Kampftag im Norden Berlins von EC-Cheftrainer Oktay Urkal gecoacht werden.

Ladies First! Weltmeisterin Klara Svensson gibt der Ungarin Zsofia Bedo eine zweite Chance. Im Mai vergangenen Jahres standen die beiden sich schon mal gegenüber. In Göppingen siegte die hübsche Schwedin haushoch nach Punkten, gewann bei allen drei Punktrichtern jede der 10 Runden.

Klara Svensson: „Ich habe mich nach unserem Duell weiterentwickelt und zwischenzeitlich den WM-Titel gewonnen, klar also, dass ich jetzt eine noch stärkere Leistung zeigen muss, das erwarten doch einfach meine Trainer, mein Boss Erol Ceylan und die Fans von mir. Deshalb werde ich es auch machen“!

Leichtgewichtlerin Natalia Smirnova aus Samara (Russland) bestreitet in Bernau ihren zweiten Profikampf. Nach ihrem erfolgreichen Debut in Galaţi will sie ihre gerade bei ECB in Hamburg gestartete Profilaufbahn (vorher war sie eine Weltklasse-Kickboxerin) mit einem Erfolg fortsetzen. Helga Petukov aus Ungarn sollte die 36-Jährige wohl kaum daran hindern können.

Stichwort Tränke und Einschenken – Noel Gevor wird beim Einschenken ganz sicher nicht geizen. Der Cruisergewichtler bekommt mit dem Ungarn Victor Szalai zwar einen sehr erfahrenen Kämpfer vorgesetzt ( 66 Kämpfe/18 Siege), aber das Supertalent aus Hamburg, der 22-Jährige ist übrigens der Stiefsohn von Ex-Europameister Khoren Gevor, will sich auch in seinem 7. Profikampf von dem 34-jährgen Ungarn auf dem Weg zur Weltspitze nicht bremsen lassen – und wird ihm deshalb sicher auch kräftig einschenken…

Mit Super-Weltergewichtler Denis Krieger soll in Bernau der vierte EC-Boxer in den Ring klettern, sein Gegner steht allerdings noch nicht fest.

Erol Ceylan: „Ich bin aber sicher, dass rechtzeitig der richtige für ihn gefunden wird“.

 
 
 
Quelle:  EC-Boxing  Evil Fight Night
EC-Boxing – Evil Fight Night / No: 36
Erol Ceylan 
 
FIGHTER LEGION®   is on