Jürgen Brähmer:

Jürgen Brähmer vs. Robin Krasniqi



„Nehme den Kampf

nicht auf die leichte Schulter!“



Twitter  Facebook    Youtube





Berlin Pressemitteilung 13.03.2015

Das Aufeinandertreffen von Jürgen Brähmer und Robin Krasniqi (am 21. März ab 22.35 Uhr in SAT.1) verspricht gute Unterhaltung für die Zuschauer. Daran glaubt zumindest der Champion aus Schwerin. Zusammen mit Trainer Karsten Röwer hat er alles dafür getan, um sich in der StadtHalle Rostock den Sieg im deutschen Duell zu holen und dabei seinen WM-Titel zum vierten Mal erfolgreich zu verteidigen. Wie es um die Einstellung Brähmers in den Tagen vor dem Kampf bestellt ist und wie lange er sich noch aktiv im Ring sieht, kann man im folgenden Interview nachlesen.

Herr Brähmer, wie locker oder eben angespannt gehen Sie Ihre Titelverteidigung gegen Robin Krasniqi an?

Jürgen Brähmer: Die Vorbereitung auf den Kampf am 21. März läuft für mich im Grunde wie auf alle bisherigen WM-Fights. Na klar, jede Titelverteidigung ist etwas Besonderes, doch am Ablauf ändert sich nie wirklich etwas. Allgemein bin ich eh nicht der aufgeregte Typ Mensch und entsprechend lasse ich es die Tage bis zur Kampfnacht ruhig, aber bestimmt angehen.

Ihr Gegner scheint da ein wenig anders zu ticken. Uns wollte er beispielsweise zwei Wochen vor dem Duell gegen Sie kein Interview mehr geben. Können Sie sich in seine Person hineinversetzen?

Jürgen Brähmer: Wir befinden uns hier kurz vor einer Weltmeisterschaft und im Leistungssport ist eben jeder ein bisschen anders. Es ist zwar ein wenig schade für das Event, dass er sich vorab nicht weiter äußern will, doch ich habe die Halle in Rostock auch ohne sein Dazutun ausverkauft! Ich kann Krasniqi allerdings auch ein wenig verstehen – für ihn ist es die Chance für den großen Durchbruch, da werden eben die Prioritäten ganz unterschiedlich gesetzt.

Nichtsdestotrotz sehen Sie Krasniqi aber als ernstzunehmende Gefahr für Ihren WM-Titel …

Jürgen Brähmer: Jeder Kampf birgt das Risiko, den Ring als Verlierer zu verlassen – besonders bei einer WM. Da wird jeder ernst genommen und man sollte niemanden auf die leichte Schulter nehmen. Für jeden Boxer ist das die Chance des Lebens, die man nutzen will. Krasniqi ist da nicht anders, denn seine größte Stärke ist sein Kampfeswille – doch mit Wille und Glauben allein wurden noch nie Berge versetzt.

Ihr Trainer Karsten Röwer verglich Sie kürzlich mit einem guten Wein – je älter, desto besser! Was sagen Sie zu solch einem Lob?

Jürgen Brähmer: Ich fühle mich gut, das Training läuft nahezu perfekt und es sieht so aus, als ob ich mich immer noch steigern kann. Dementsprechend könnte ich wohl noch sehr lange erfolgreich boxen, doch da hat wahrscheinlich meine Frau etwas dagegen – das muss ich ihr dann wohl schonend beibringen.

Können wir Sie abschließend zu einer Prognose überreden – wie geht das Duell Brähmer gegen Krasniqi aus?

Jürgen Brähmer: Eine Prognose gab’s von mir noch nie – also auch dieses Mal nicht! Ich kann aber einen guten und spannenden Kampf versprechen, der mit einem Sieg für mich enden wird!



Quelle:  Sauerland Event GmbH  Germany  Germany



BACK TO THE EVENT



Sauerland Event GmbH

is FRIEND & PARTNER No: 26

with the FIGHTER LEGION®





Conex MediaFight View



 
   FIGHTER LEGION ®
   Owner : André Keubler
   Our : Trailer
: Result Database
: Warm-Up Video
   Meet : The Fighting World
   Is on : Twitter  Facebook    Youtube





.

RÖWER VERLÄNGERT UND WILL TALENTE ZU CHAMPIONS FORMEN!

Sauerland Event GmbH








SAUERLAND NEWS









Twitter  Facebook    Youtube



PRESSEMITTEILUNG 24.10.2014

DAS TEAM SAUERLAND HAT EINEN WEITEREN WICHTIGEN BAUSTEIN FÜR DIE ZUKUNFT GELEGT! AM MITTWOCH EINIGTE MAN SICH MIT KARSTEN RÖWER ÜBER EINE LANGFRISTIGE VERLÄNGERUNG SEINES VERTRAGES! DER DIPLOM-SPORTLEHRER HAT BIS DATO SEBASTIAN SYLVESTER UND JÜRGEN BRÄHMER ZU EM- UND WM-TITELN GEFÜHRT.

„ICH FREUE MICH ÜBER DAS ENTGEGENGEBRACHTE VERTRAUEN DES TEAM SAUERLANDS UND WERDE AUCH IN ZUKUNFT AN MEINER STRATEGIE FESTHALTEN“, SO RÖWER. DER 52-JÄHRIGE KANN SEIT ENDE 2008 AUF EINE ERFOLGREICHE ZUSAMMENARBEIT MIT DEM BERLINER BOXSTALL ZURÜCKBLICKEN. MIT SEINEM CO-TRAINER SEBASTIAN SYLVESTER SOWIE FITNESS-COACH SEBASTIAN FÖRSTER, HAT RÖWER EINE SCHLAGKRÄFTIGE TRUPPE BEISAMMEN. „ENRICO KÖLLING, TYRON ZEUGE, STEFAN HÄRTEL UND ERIK SKOGLUND HABEN ALLE DAS POTENZIAL, SCHON IN KÜRZE GANZ OBEN ANZUGREIFEN. ZUSAMMEN MIT UNSEREM AUSHÄNGESCHILD JÜRGEN BRÄHMER AN DER SPITZE EXISTIERT BEI UNS EINE UNGLAUBLICHE LEISTUNGSDICHTE“, IST DER SCHWERINER VON SEINER TRAININGSGRUPPE RUND UM DEN WBA-WELTMEISTER IM HALBSCHWERGEWICHT BEGEISTERT.

EINE BESONDERE LEISTUNG VON KARSTEN RÖWER: ER HAT EIN ECHTES TEAM AUS SEINEN EINZELSPORTLERN GEFORMT! BRÄHMER, KÖLLING, HÄRTEL, ZEUGE, SKOGLUND VERSTEHEN SICH NICHT NUR WÄHREND DES GEMEINSAMEN TRAININGS PRÄCHTIG. „DIE POSITIVE STIMMUNG UND DER ZUSAMMENHALT INNERHALB DER TRUPPE SIND ENORM WICHTIG. BEI ALLEM SPASS DEN DIE JUNGS ZUSAMMEN HABEN, LASSEN SIE ABER AUCH NIE DEN NÖTIGEN ERNST MISSEN“, SAGT RÖWER.

SAUERLAND-GESCHÄFTSFÜHRER FREDERICK NESS ÜBERZEUGT VOR ALLEM RÖWERS EINSTELLUNG UND ZIELSTREBIGES DENKEN: „MIT SEINEM EHRGEIZ STECKT KARSTEN RÖWER IM WAHRSTEN SINNE DES WORTES SEINE SPORTLER AN. DAS SIEHT MAN VOR ALLEM BEI JUNGEN ATHLETEN WIE ENRICO KÖLLING, TYRON ZEUGE UND STEFAN HÄRTEL. IN WENIGER ALS ZWEI JAHREN SOLLEN SIE BEREIT SEIN, UM DIE EUROPA- ODER VIELLEICHT SCHON UM DIE WELTMEISTERSCHAFT ZU BOXEN. WIR DENKEN, DASS KARSTEN RÖWER DER RICHTIGE MANN FÜR DIESE AUFGABE IST.“

ZUNÄCHST WILL RÖWER ALLERDINGS WBA-WELTMEISTER JÜRGEN BRÄHMER ZUR NÄCHSTEN ERFOLGREICHEN TITELVERTEIDIGUNG FÜHREN AM 6. DEZEMBER IN DER OLDENBURGER EWE ARENA.





SOURCE:  Sauerland





SAUERLAND EVENT GMBH

IS

FRIEND & PARTNER


NO: 26

WITH THE

FIGHTER LEGION
 ®





Conex MediaFight View



   FIGHTER LEGION ®
   OWNER : ANDRÉ KEUBLER
   OUR : TRAILER
   RESULT : DATABASE
   WARM-UP : VIDEO
   MEET : THE FIGHTING WORLD
   IS ON : Twitter  Facebook    Youtube





.

Vorverkauf zur Brähmer-WM in Rostock gestartet!

Jürgen Brähmer vs. Enzo Maccarinelli



[tminus t=“2014-04-05 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

05.04.2014 SATURDAY

Germany” width=  GERMANY / DEUTSCHLAND / ROSTOCK

Eventmaker:  SAUERLAND EVENT GMBH
Eventplace:   STADTHALLE ROSTOCK
[wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]SÜDRING 90 – 18059 ROSTOCK – GERMANY  Germany[mappress mapid=“130″][/wpspoiler]

Germany  GERMANY
SCHWERIN

JÜRGEN
BRÄHMER
 
44(31KO) – 2 – 0
TITELVERTEIDIGER
CHAMPION

versus
  
 

?
 
 
 
HERAUSFORDERER
CHALLENGER

World
WBA – WM
LIGHT-HEAVYWEIGHT
12×3 min



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





Pressemitteilung 31.01.2014

Jürgen Brähmer ist bereit für die erste Titelverteidigung der WBA Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht. Dabei bekommt er es am 5. April in der Stadthalle Rostock mit einer im wahrsten Sinne des Wortes „großen Aufgabe“ zu tun. Um wen es sich dabei genau handelt, erfahren Sie, die Medien, am 4. Februar. Dann treffen sich WBA Champion Brähmer und sein Herausforderer zu einem ersten verbalen Schlagabtausch in Rostock. Dort werden Ihnen beide Boxer vorab Rede und Antwort zum WM-Kampf am 5. April stehen.



ZUR PRESSEKONFERENZ LADEN WIR SIE HERZLICH EIN:


DIENSTAG 04.02.2014 – 13:30 UHR
TUESDAY 04.02.2014 – 1:30 P.M.



ORT – ADDRESSE / PLACE – ADRESS:

STADTHALLE ROSTOCK
SÜDRING 90
18059 ROSTOCK
GERMANY  Germany


TEILNEHMER:

JÜRGEN BRÄHMER  WBA-WELTMEISTER IM HALBSCHWERGEWICHT
KARSTEN RÖWER  TRAINER JÜRGEN BRÄHMER
?  WM- HERAUSFORDERER
KALLE SAUERLAND  PROMOTER SAUERLAND EVENT GMBH
JAN KUCHT  PRESSESPRECHER SAUERLAND EVENT GMBH



PRESS RELEASE – PRESSEMITTEILUNGEN





FÜR WEITER INFORMATIONEN ODER RÜCKFRAGEN WENDEN SIE SICH BITTE AN:

SAUERLAND EVENT GMBH
PRESSEABTILUNG
MAIL:    JAN KUCHT  or  THOMAS SCHLABE



Source / Quelle:  Sauerland  Sauerland Event GmbH





SAUERLAND EVENT GMBH

IS

FRIEND &PARTNER

 No.26

WITH THE

FIGHTER LEGION®



FIGHTER LEGION®  MEET THE FIGHTING WORLD



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





.

Zeuge: Zum ersten Mal live im Ersten!

Marco Huck vs. Firat Arslan



[tminus t=“2014-01-25 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

25.01.2014 SATURDAY

Germany” width=  GERMANY / DEUTSCHLAND / STUTTGART

Eventmaker:  Sauerland Event GmbH
Eventplace:   Hanns-Martin-Schleyer-Halle [wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart, Germany  Germany[mappress mapid=“86″][/wpspoiler]

<

GURDZHAANI – GEORGIA  Georgia

GEROGE BEROSHVILI
 
12 / 10(4KO) – 0 – 2
 

versus
Germany  GERMANY – BERLIN

TYRON ZEUGE
 
17 / 11(6KO) – 0 – 0
 

 
WBO
YOUTH CHAMPIONSHIP
SUPER – MIDDELWEIGHT
 
 



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





Pressemitteilung 13.01.2014

Große Chance für Tyron Zeuge!

Nicht nur, dass der Schützling von Trainer Karsten Röwer am 25. Januar in Stuttgart um seinen ersten Titel im Profilager boxen wird – er darf sich auch erstmals live in der ARD beweisen! Bevor WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck und Herausforderer Firat Arlsan im Hauptkampf des Abends erneut aufeinandertreffen, will Zeuge gegen den ebenfalls ungeschlagenen George Beroshvili die vakante Junioren-Weltmeisterschaft (WBO-Youth Meisterschaft) im Super-Mittelgewicht erringen.

Ich freue mich riesig, dass ein Kampf von mir erstmals live im Fernsehen übertragen wird“, so Zeuge. Dass diese Möglichkeit aber auch eine Verpflichtung darstellt, ist dem 21-Jährigen durchaus bewusst: „Dieses Vertrauen will ich auf jeden Fall zurückzahlen und mich dementsprechend im Ring präsentieren“, um kurz darauf mit einem Augenzwinkern hinzuzufügen: „Vielleicht werde ich dann in Zukunft zum Dauerbrenner im TV.

Momentan geht beim jungen Berliner scheinbar alles recht fix. „Meine Freundin hat vor sieben Wochen unser erstes Kind zur Welt gebracht“, erzählt Zeuge, auch wenn die Vaterrolle für ihn anfangs ungewohnt war: „Vor allem das ständige Aufstehen mitten in der Nacht. Doch ich habe mich daran gewöhnt.“ Und immerhin hat sich seine Tochter schon eine Sache genauestens bei ihm abgeschaut. „Wie man herzhaft lacht. Da steht sie mir jetzt schon in nichts nach“, berichtet Zeuge voller Stolz.

Sein Trainer glaubt, dass der Familienzuwachs Zeuge positiv beeinflussen wird. „Die Geburt seines Kindes ist für Tyrons persönliche Entwicklung ungemein wichtig und gibt ihm privat den Rückhalt, den er als Profiboxer braucht“, ist sich Röwer sicher. „Am 25. Januar werden nicht nur die Leute in der Halle, sondern auch die Zuschauer daheim vor dem TV sehen, was in Tyron steckt!





PRESSEMITTEILUNGEN – PRESS RELEASE

KAMPFPAARUNGEN – MATCHMAKING





Source / Quelle:  Sauerland  Sauerland Event GmbH





Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe



SAUERLAND EVENT GMBH

IS

FRIEND &PARTNER
 No.26

WITH THE

FIGHTER LEGION®





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





.

Weltmeister Brähmer verteidigt Titel in Rostock!

Jürgen Brähmer vs. Enzo Maccarinelli



[tminus t=“2014-04-05 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

05.04.2014 SATURDAY

Germany” width=  GERMANY / DEUTSCHLAND / ROSTOCK

Eventmaker:  SAUERLAND EVENT GMBH
Eventplace:   STADTHALLE ROSTOCK
[wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]SÜDRING 90 – 18059 ROSTOCK – GERMANY  Germany[mappress mapid=“130″][/wpspoiler]

Germany  GERMANY
SCHWERIN

JÜRGEN
BRÄHMER
 
44(31KO) – 2 – 0
TITELVERTEIDIGER
CHAMPION

versus
  
 

?
 
 
 
HERAUSFORDERER
CHALLENGER

World
WBA – WM
LIGHT-HEAVYWEIGHT
12×3 min



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





Pressemitteilung 09.01.2014

Das Datum für die erste Titelverteidigung von Jürgen Brähmer steht fest! Am 5. April will der Schützling von Trainer Karsten Röwer die im Dezember gewonnene WBA-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht in der Stadthalle Rostock erfolgreich verteidigen. Auf wen Brähmer dann trifft, wird in Kürze bekanntgegeben.

Rostock als Austragungsort hat für Brähmer eine ganz spezielle Bedeutung. „In der Stadthalle habe ich 2008 erstmals eine WM-Chance erhalten“, erinnert sich der Rechtsausleger. „Doch leider konnte ich damals im Duell um den WBA-Titel, den ich heute halte, nicht überzeugen und verlor. Seitdem habe ich dort nicht mehr geboxt.“ Den Stachel der Enttäuschung möchte Brähmer jetzt mit der Titelverteidigung in der Hansestadt ziehen. „Ich will das Rostocker Publikum begeistern und zeigen, dass ich jetzt zu Recht Weltmeister bin.

Dass Brähmer dies gelingen wird, davon ist Promoter Kalle Sauerland fest überzeugt: „Jürgen war 2013 unser aktivster Hauptkämpfer und gewann alle seine Fights eindeutig. Gekrönt hat er das Ganze am Ende des Jahres mit dem Gewinn des WM-Titels. An diese Leistungen wird er in Rostock anknüpfen – da bin ich mir absolut sicher.

Der Kartenvorverkauf für den Kampfabend am 5. April in der Rostocker Stadthalle startet demnächst.





PRESS RELEASE – PRESSEMITTEILUNGEN





Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0



Source / Quelle:  Sauerland  Sauerland Event GmbH





SAUERLAND EVENT GMBH

IS

FRIEND &PARTNER
 No.26

WITH THE

FIGHTER LEGION®





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





.

Doppel-WM für Kölling und Zeuge!

Marco Huck vs. Firat Arslan



[tminus t=“2014-01-25 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

25.01.2014 SATURDAY

Germany” width=  GERMANY / DEUTSCHLAND / STUTTGART

Eventmaker:  Sauerland Event GmbH
Eventplace:   Hanns-Martin-Schleyer-Halle [wpspoiler name=“Klick-Eventadress:“]Mercedesstraße 69, 70372 Stuttgart, Germany  Germany[mappress mapid=“86″][/wpspoiler]

TASHKENT – UZBEKISTAN  Uzbekistan

RAVSHAN DJABBAROV
MACHO
17 / 11(5KO) – 5(1) – 1
 

versus
Germany  GERMANY – BERLIN

ENRICO KÖLLING

14 / 11(3KO) – 0 – 0
 

 
WBO
YOUTH CHAMPIONSHIP
LIGHT – HEAVYWEIGHT
 
 

GURDZHAANI – GEORGIA  Georgia

GEROGE BEROSHVILI
 
12 / 10(4KO) – 0 – 2
 

versus
Germany  GERMANY – BERLIN

TYRON ZEUGE
 
17 / 11(6KO) – 0 – 0
 

 
WBO
YOUTH CHAMPIONSHIP
SUPER – MIDDELWEIGHT
 
 





Pressemitteilung 09.01.2014

Sie stehen für die Zukunft des deutschen Boxsports: Enrico Kölling und Tyron Zeuge. Am 25. Januar erhalten die beiden ungeschlagenen Boxtalente in Stuttgart erstmals die Chance, im Profigeschäft einen Titel zu gewinnen. Dabei bekommt es der 23-jährige Halbschwergewichtler Kölling im Duell um die WBO-Youth Meisterschaft mit Ravshan Djabbarov zu tun. Eine Gewichtsklasse tiefer boxt der zwei Jahre jüngere Zeuge ebenfalls um den Youth-Titel nach Version der WBO – sein Gegner wird dann George Beroshvili sein.

Der Berliner Kölling kann mit Blick auf seinen Fight in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle eine gewisse Spur von Nervosität nicht verbergen: „Klar sage ich mir, dass es ein Kampf wie jeder andere wird. Trotzdem hat man im Hinterkopf, dass es jetzt um einen Gürtel geht. Da steigt nicht nur die Motivation, sondern auch die Aufregung. Ich sehe das aber alles positiv.

Sein Teamkollege blickt dem Ganzen ein wenig entspannter entgegen. „Sicherlich ist die erste Titelchance etwas Besonderes. Doch im Endeffekt wäre ich bei einem Sieg am 25. Januar immer noch nicht am Ziel meiner Träume – der Weltmeisterschaft bei den Herren. Für mich ist es jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung“, ist sich der ebenfalls aus der Bundeshauptstadt stammende Zeuge sicher.

Entscheidend wird laut Karsten Röwer, der beide Boxer unter seinen Fittichen hat, vor allem der Kopf sein. „In diesen Momenten spielt die Psyche eine entscheidende Rolle, denn Nervosität raubt Energie“, so die Analyse des Coaches. „Um seine Leistung auf den Punkt abzurufen, muss man locker bleiben. So etwas fließt ebenfalls in den Trainingsprozess mit ein. Das versuchen wir zum Beispiel durch Erfolgserlebnisse in der Sparringsphase zu unterstützen.

Für den Erfolg von Kölling und Zeuge ist in Röwers Augen eins besonders wichtig: „Hauptsache, die Jungs verlieren ihre Unbekümmertheit nicht. Genug Reserven, um es nach ganz oben zu schaffen, haben Enrico und Tyron allemal.“ Den Worten ihres Trainers können die beiden Boxer am 25. Januar Taten folgen lassen – mit dem Gewinn der Junioren Weltmeisterschaft!





PRESSEMITTEILUNGEN – PRESS RELEASE

KAMPFPAARUNGEN – MATCHMAKING





Source / Quelle:  Sauerland  Sauerland Event GmbH





Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe



SAUERLAND EVENT GMBH

IS

FRIEND &PARTNER
 No.26

WITH THE

FIGHTER LEGION®





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube





.

Vor WBA-WM: Jürgen Brähmer trifft Behindertensportler

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

6

USA  USA
Kansas
 

MARCUS
OLIVEIR
 
CHALLENGER
26 / 25(20) – 1 – 0

versus
Germany  Germany
Mecklenburg –
Vorpommern

JÜRGEN
BRÄHMER
 
CHALLENGER
41 / (31) – 2 – 0

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 12.12.2013


Am Samstag will Jürgen Brähmer im Jahnsportforum kräftig austeilen. Schließlich geht es gegen den US-Amerikaner Marcus Oliveira um nicht weniger als die vakante WBA-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht. Zuvor traf der 35-Jährige am Donnerstag in einer Neubrandenburger Sporthalle auf mehr als 500 Schüler aus der Umgebung, darunter Kinder mit unterschiedlichen Handicaps. Sie alle verbindet eins mit dem Profiboxer: die Liebe zum Sport!

Und Brähmer ging mit gutem Beispiel voran. Unter den Klängen der Stadtfanfaren Neubrandenburgs begab sich der Rechtsausleger in Richtung des aufgebauten Rings. Dort absolvierte er unter Anleitung seines Trainers Karsten Röwer eine kurze Trainingseinheit – sehr zur Freude der sportbegeisterten Kinder. Danach stellten die jungen Behindertensportler dem Schweriner die von ihnen ausgeübten Sportarten vor. Bei Curling und Hockey ließ sich Brähmer die erfolgreichen Techniken zeigen.

Jürgen Brähmer: „Ich bin ja selbst Vater und habe gern Kinder um mich. Außerdem stehe ich für Integration in die Gesellschaft. Beim Sport verwischen die Barrieren am ehesten und jeder kann dem anderen zeigen, was er beherrscht. Daher war mir dieser Termin heute sehr wichtig.

Organisator Jens Brammann war ebenfalls sehr angetan von der Veranstaltung: „Es war schön zu sehen, wie Jürgen Brähmer bei den Kindern angekommen ist und sie zum Mitmachen animiert hat. Jetzt hat er mit Sicherheit gleich noch eine Menge junger Fans dazugewonnen, die ihn am Samstag lautstark unterstützen werden.

Achtung! Aufgrund der hohen Kartennachfrage wurden zusätzliche Plätze im Jahnsportforum geschaffen.

Am Samstag wird die Abendkasse im Jahnsportforum ab 17 Uhr geöffnet sein.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Britsch, Kölling und Zeuge – Talente wollen ihr Können in Neubrandenburg zeigen

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 07.12.2013


Der Kampfabend am 14. Dezember hat nicht nur attraktive Titelkämpfe zu bieten. Neben der WM-Chance für Jürgen Brähmer (WBA-Weltmeisterschaft gegen Marcus Oliveira) sowie den Fights von WBA-Intercontinental-Champion Jack Culcay und IBF-International-Titelträger Kubrat Pulev präsentieren sich im Jahnsportforum einmal mehr die jungen Talente aus dem Sauerland-Team. Dabei darf sich das Publikum auf Tyron Zeuge (Super-Mittelgewicht), Enrico Kölling (Halbschwergewicht) und Dominik Britsch (Mittelgewicht) freuen.


Piemonte – Italy  Italy

Alessio Furlan
IL GUERRIERO DI ROCCA CANAVESE
29(9) – 17 (6) – 5

versus
Germany  Germany – Berlin

Tyron Zeuge
 
10(5) – 0 – 0

Super – Middleweight
 – – x3 minute


Dabei bekommt es Zeuge (10-0, 5 K.o.´s) wohl mit dem erfahrensten Gegner zu tun: Alessio Furlan wird gegen den 21-jährigen Schützling von Karsten Röwer seinen bereits 50. Kampf als Profiboxer bestreiten. „Furlan hat fast fünf Mal so viele Fights wie ich absolviert. Er verfügt über jede Menge Ringintelligenz und hat unter anderem schon mit Sebastian Sylvester im Ring gestanden“, weiß der junge Super-Mittelgewichtler zu berichten. „Zudem pflegt Furlan einen recht aggressiven Boxstil, der bestimmt zu einem interessanten Schlagabtausch führen wird.


Prague – Czech Republic  Czech Republic

Tomas Adamek
JUMBO
20(7) – 9 (3) – 3

versus
Germany  Germany – Berlin

Enrico Kölling
 
10(3) – 0 – 0

Light – Heavyweight
 – – x3 minute


Die Aufgaben, die Enrico Kölling (10-0, 3 K.o.´s) im Ring zu lösen hat, werden ebenfalls immer schwieriger. Im Jahnsportforum bekommt es der Teamkollege von Tyron Zeuge mit Tomas Adamek zu tun. Der tschechische Veteran hatte zuletzt im August auf sich aufmerksam gemacht. „Adamek wird meiner Ansicht nach ein echter Härtetest“, so der 23-jährige Berlin vorausblickend. „Ich habe ihn in Schwerin gegen Dustin Dirks gesehen. Dabei hat mir besonders seine kämpferische Einstellung imponiert. Nachdem er in Runde drei einen tiefen Cut und einen Niederschlag kassierte, hat er am Ende noch ein Unentschieden erboxt. Ich freue mich schon auf die Herausforderung, ihm in Neubrandenburg gegenüberzustehen.


Madrid – Spain  Spain

José Yebes
CAGIVA
11(5) – 4 – 1

versus
Germany  Germany – Neckarsulm

Dominik Britsch
 
27(9) – 1(1) – 1

Middleweight
 – – x3 minute


Einen Neuanfang im Mittelgewicht wagt indes Dominik Britsch (27-1-1, 9 K.o.´s). Der Neckarsulmer, der aufgrund der Absage der Cruisergewichts-WM von Marco Huck vs. Firat Arslan im September nicht in den Ring steigen konnte, trifft im Jahnsportforum auf den Spanier José Yebes. „Durch die Umstellung meiner Ernährung schaffe ich das Gewichtslimit bis 72,5 Kilogramm problemlos“, bestätigt Britsch. „Ich habe mir schon durch das Videostudium einen guten Eindruck von Yebes verschafft. Nachdem ich seit Februar keinen Kampf mehr hatte, ist der Spanier eine gute Standortbestimmung für mich.“ Ob Britsch auch einen nachhaltigen Eindruck in Neubrandenburg hinterlassen kann, wird man am 14. Dezember sehen.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

PRESSETERMINE / PRESS TIMETABLE

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Germany  Germany

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2
Challenger

versus
USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1
Champion

World  WBA
World – Championship
Light-Heavyweight
12×3 minute




FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 06.12.2013


Pressekonferenz / Press conference:

Dienstag, 10.12.2013 – 13.00 Uhr

Tuesday, 10.12.2013 – 1.00 p.mm



Ort / Address:
Kempinski Hotel Bristol  Gartensaal
Kurfürstendamm 27
10719 Berlin
Germany  Germany



Öffentliches Pressetraining / Public work out:

Donnerstag 12.12.2013 – 13.00 Uhr

Thursday 12.12.2013 – 1 p.m.


Teilnehmer:

• Jürgen Brähmer  WM-Herausforderer im Halbschwergewicht
• Karsten Röwer  Trainer
• Tyron Zeuge
• Enrico Kölling

Ort / Address:
Sporthalle  
Binsenwerder 2
17033 Neubrandenburg
Germany  Germany



Offizielles Wiegen / Weigh-in:

Freitag, 13.12.2013 – 16.00 Uhr

Friday, 13.12.2013 – 4.00 p.mm



Ort / Address:
Marktplatz Center  
Krämerstrasse 1a
17033 Neubrandenburg
Germany  Germany



Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28



FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.

Erneuter Titelgewinn laut Brähmer das Nonplusultra!

Jürgen Brähmer vs. Marcus Oliveira



[tminus t=“2013-12-14 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

14.12.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / NEUBRANDENBURG

Kansas – USA  USA

Marcus Oliveira
25 (20KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Mecklenburg-Vorpommern

Jürgen Brähmer
41 (31KO) – 2 – 0
 

World  WBA
Wordchampionship
Light Heavyweight
12×3 minute





FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 06.12.2013


Der WM-Titel ist zum Greifen nah! Am 14. Dezember (live ab 22.10 Uhr in der ARD) will Jürgen Brähmer gegen Marcus Oliveira in Neubrandenburg Weltmeister des Weltverbandes WBA werden. Es wäre das zweite Mal, dass sich der Schweriner einen Gürtel im Halbschwergewichtslimit holt. Bei der Mission „Weltmeisterschaft“ wird er im Jahnsportforum von circa 5.000 Zuschauern unterstützt werden. Wieso Brähmer die Stärken seines Gegners nicht sonderlich interessieren und auf was der 35-Jährige besonders gespannt ist, verrät er im folgenden Interview.

Jürgen Brähmer, der 14. Dezember ist nicht mehr weit entfernt. Kommt bei Ihnen schon so etwas wie Vorfreude auf, endlich wieder um die Weltmeisterschaft zu boxen?

Jürgen Brähmer: Aber sicher! Der Spaß am Boxen ist wieder zurückgekehrt. Meine letzten Kämpfe waren nur das Aufwärmprogramm für den WM-Fight in Neubrandenburg. Jetzt will ich beweisen, dass ich immer noch zur Weltspitze in meiner Gewichtsklasse zähle.

Hatte Ihnen der Sport, bevor Sie sich im August letzten Jahres dem Sauerland-Team angeschlossen, keinen Spaß mehr gemacht?

Jürgen Brähmer: Das hatte im Endeffekt wenig mit dem Boxen an sich zu tun. Die letzte Zeit bei der Universum Box-Promotion war für mich eher ein Papierkrieg als alles andere. Wenn man sich ständig über Börsen, Optionen und Kampforte den Kopf zerbrechen muss, verliert man das Wesentliche aus den Augen.

Und das haben Sie jetzt wieder voll im Blick?

Jürgen Brähmer: Ja, das würde ich so sagen. Beim Sauerland-Team in meiner Trainingsgruppe rund um Karsten Röwer passt alles. Ich muss mir keine Gedanken um den finanziellen Aspekt machen und die Chemie mit den Kollegen stimmt. Die jungen Boxer wie Tyron Zeuge und Enrico Kölling motivieren mich ungemein. Sie geben mir die Reizpunkte, die ich brauche. Und die Erfolge dieses Jahr geben mir Zuversicht für das Duell gegen Oliveira.

Sie waren ja bereits Weltmeister, kennen dieses Gefühl schon ganz oben zu stehen. Was würde es Ihnen bedeuten, nochmals den Titel zu gewinnen?

Jürgen Brähmerr: Als Profiboxer ist es das Nonplusultra, Weltmeister zu werden. Wie schon gesagt konnte ich den ersten Titelgewinn, aufgrund von Nebenkriegsschauplätzen, nicht wirklich genießen. Das soll sich jetzt allerdings ändern.

Mit Marcus Oliveira treffen Sie am 14. Dezember dabei auf einen Mann, der für seine Schlaghärte bekannt ist…

Jürgen Brähmer: Hart zuschlagen kann ich auch! Entscheidend ist doch nicht, was er gut macht, sondern was ich besser kann! Ich arbeite zum Beispiel speziell an meiner Beinarbeit, da diese eine meiner großen Stärken ist. Zudem hat mein Coach schon eine Strategie ausgetüftelt, die mich zum Sieg führen wird!

Und die wäre?

Jürgen Brähmer: Also bitte, ich habe jetzt schon so viel zu dem Fight erzählt. Ein wenig Spannung muss schon bis zum Kampf erhalten bleiben, sonst schaut doch keiner zu!

Ok, dann sagen Sie uns doch abschließend bitte, wie bei einem Sieg im Jahnsportforum gefeiert wird?

Jürgen Brähmer: Soweit ich weiß, wird ein großer Erfolg in Neubrandenburg immer mit jeder Menge Gesang zelebriert. Bei Sebastian Sylvester haben die Leute immer ‚Oh, wie ist das schön‘ gesungen. Ich bin gespannt, ob das bei mir ebenso der Fall sein wird.





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH



SAUERLAND EVENT GMBH
IS FRIEND &PARTNER No.26 WITH THE FIGHTER LEGION®






FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube



.