Hernandez und Gutknecht sind bereit!



[tminus t=“2013-11-23 17:59:59″ style=“carbonlite“ weeks=“weeks“ days=“days“ hours=“hours“ minutes=“minutes“ seconds=“seconds“ /]

23.11.2013 SATURDAY

Germany  GERMANY / DEUTSCHLAND / BAMBERG

Halle an der Saale – Germany  Germany

Yoan Pablo Hernandez
27 (13KO) – 1 – 0
 

versus
Germany  Germany – Hamburg

Alexander Alekseev
33 (7KO) – 0 – 0
 

World  IBF
Wordchampionship
Cruiserweight
12×3 minute




FIGHTER LEGION® is onTwitter  Facebook    Youtube

Pressemitteilung 13.11.2013


Großer Andrang im Trainingslager von Yoan Pablo Hernandez und Eduard Gutknecht: Zehn Fotografen mit zwei mobilen Fotostudios, etliche Journalisten und TV-Teams – für alle gab es nur einen Grund gestern ins Bundesleistungszentrum nach Kienbaum zu kommen: Wie gut sind die zwei Sauerland-Hauptkämpfer für den Kampfabend am 23. November in Bamberg gerüstet?

Allen voran wollte man sehen, wie sich IBF-Cruisergewichts-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez (27-1, 13 K.o.´s) in simulierten Wettkampfsituationen verhält. „Der Junge hat heute einmal mehr bewiesen, dass er nach seinem überstandenen Handbruch bereit für die nächste Titelverteidigung ist“, so Trainer Ulli Wegner voller Optimismus. Hernandez, der auf Pflichtherausforderer Alexander Alekseev (24-2-1, 20 K.o.´s) trifft, dazu: „Ich kann es kaum abwarten, die Boxfans erneut von mir zu überzeugen und zu zeigen, dass ich zurecht an der Spitze des Cruisergewichts stehe!

Ebenfalls gut in Form ist Eduard Gutknecht (25-2, 9 K.o.´s). In der gestrigen Trainingseinheit verschliss der Gifhorner, der sich in der brose Arena für einen WM-Ausscheider empfehlen will, gleich zwei Sparringspartner. Wegner voller Stolz: „Eddy steigert seine Form mit jedem Tag. Er saugt meine und Georg Bramowskis Ratschläge auf und macht so keinen Fehler zweimal.“ Sollte das auch so am 23. November der Fall sein, darf sich Dmitry Sukhotsky (20-2, 15 K.o.´s) warm anziehen. „Mein Gefühl sagt mir, dass es meine letzte Chance in Richtung Weltmeisterschaft ist – ich kann mir einfach keine weiteren Fehler erlauben“, so der Halbschwergewichtler.





AKKREDITIERUNG / ACCREDITATION

Akkreditierungsschluss/Deadline: 15.11.2013





ZURÜCK ZUR VERANSTALTUNG

BACK TO THE EVENT




Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sauerland Event GmbH – Presseabteilung
Mail:    Jan Kucht  or  Thomas Schlabe
Fon:     +49 (0)30 301297-0
Web:   Sauerland Event GmbH  No: 28



Source / Quelle:  Sauerland
Sauerland Event GmbH  No: 28



.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.