EC-Boss Erol Ceylan: „In einer Woche ist mein neues Gym fertig“

 
 


Pressetext: 21.01.2013

In einer Woche soll alles fertig sein! Wenn sein Starfighter Alexander Alekseev in die heiße Sparringsphase für seinen Eliminator-Fight der IBF im Cruisergewicht gegen den Amerikaner Garrett Wilson einsteigt, wird das neue EC-Gym von Erol Ceylan in der Hamburger Eiffestraße nicht nur perfekt eingerichtet sein, nein, es soll richtig glänzen. Das hat der rührige Promoter seinen Boxern versprochen…
Einen als Abstellraum genutzten Lagerraum lässt Ceylan zurzeit umbauen. Größe des Trainingsbereiches: Ca. 200 Quadratmeter. Dazu die entsprechenden Sanitär- und Umziehbereiche. Motto. Klein aber fein. Zwei Ringe, Sandsäcke, Maisbirnen, Kraftmaschinen, Spiegelwände usw. – es wird an nichts fehlen.

Warum trainieren seine Schützlinge nicht mehr in der Boxhalle Hamburg am Braamkamp?
Ceylan: „Da gibt es gleich mehrere Gründe. Weil es einfach praktisch ist, gleich hier beim EC-Büro zu trainieren. Die Mädel und Jungens müssen nicht erst einmal quer durch die Stadt zum Training fahren, obwohl es Klara Svensson immer viel Spaß gemacht hat, wenn sie die Kollegen im Achtsitzer hin und her chauffierte. Dazu kommt, dass die meisten von ihnen in der Vorbereitungsphase gleich nebenan wohnen, in unserer Villa, wie wir das Gebäude nennen. Und die Kantine ist auch vor Ort, so dass alle hier bestens verpflegt werden, ein Rundum-Sorglos-Paket sozusagen“.

Was Ceylan nicht ausspricht, das sind die kleinen Reibereien, die sich immer wieder ergeben, wenn man in anderen Sporthallen nur Gast ist. Da wird nicht richtig aufgeräumt, da kommt mal was weg – na klar, und Miete muss man natürlich auch bezahlen. Und immer wieder muss man ‚danke’ sagen“.

Danke hat Ceylan schon beim Bürgermeister im rumänischen Galati gesagt, wo der nächste EC-Kampftag am 22. Februar mit Hauptkämpfer Alexander Alekseev (gegen Wilson) steigt. „Weil der Mann uns sehr entgegenkommt. Finanziell, aber auch mit praktischer Hilfe, was die Sporthalle, die Hotels, den Ticket-Verkauf und so weiter angeht. Er hat dafür extra eine kleine Mannschaft zusammenstellen lassen.

Besonders freut sich Christian Hammer auf seinen Galati-Einsatz. Der Schwergewichtler, er ist dort am 27.9. 1987 als Cristian Ciocan geboren, wird in seiner Heimatstadt seinen WBO-Europatitel gegen Olek Mazikin verteidigen.

Ebenfalls auf der Fightcard ganz oben steht Schwergewichtler Manuel Charr, der sich mit einer hervorragenden Leistung wieder für einen Kampf gegen Vitali Klitschko empfehlen möchte.

 
 
Quelle:
EC Boxpromotion GmbH & Co KG
Pressesprecher: Erol Ceylan
Website: Eventmaker No:36
 
 
FIGHTER LEGION® is on
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.