Nach Titelgewinn: „Ich schlafe einfach besser!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Pressemitteilung (23.10.2012)
Boxgala am 15.12.2012 / Arena Nürnberger Versicherung
Nürnberg / Germany   
 
 
BACK TO THE EVENT
 
 
X-mas
 
 
Nach Titelgewinn: „Ich schlafe einfach besser!“
 
Arthur Abraham (35-3, 27 K.o.´s) freut sich auf seine erste Titelverteidigung als WBO-Weltmeister im Super-Mittelgewicht. Der 32-Jährige, der Ende August den vorherigen Titelträger Robert Stieglitz in Berlin eindrucksvoll entthront hatte, steigt am 15. Dezember in der ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG in den Ring. Dabei trifft er auf den Franzosen Mehdi Bouadla (26-4, 11 K.o.´s).
 
Bei einer ersten Pressekonferenz am Dienstagmittag machte Abraham einen äußerst zufriedenen Eindruck. „Es ist ein gutes Gefühl, wieder Weltmeister zu sein. Aus zwischenmenschlicher Sicht hat sich durch den WM-Gürtel natürlich nichts verändert – ich bin so, wie ich vorher war. Doch für mich persönlich ist der Titel wichtig, ich schlafe einfach besser!
 
Nachdem Arthur Abraham im Jahr 2005 Weltmeister im Mittelgewicht geworden war und den Gürtel insgesamt zehnmal verteidigt hatte, musste er lange auf den WM-Titel im nächsthöheren Gewichtslimit warten. „Es ist besonders schön, dass ich die WBO-WM jetzt in Nürnberg verteidigen kann. Ich habe meine Jugendzeit in Franken verbracht und hier das Boxen erlernt. Früher habe ich auch für den 1.FC Nürnberg geboxt“, so Abraham.
 
Wieder Weltmeister zu sein, motiviere ihn ganz besonders. „Doch das heißt für mich auch, dass ich noch härter arbeiten muss als zuvor. In einer zweiten Gewichtsklasse den Titel zu gewinnen, war für mich nicht so wichtig. Entscheidend war für mich, überhaupt wieder Weltmeister zu sein.“
 
Derjenige, der Abraham den WM-Gürtel streitig machen will, ist Mehdi Bouadla. Und der Franzose kündigte auch schon mal an, wie er sich den Kampf am 15. Dezember vorstellt. „Ich werde alles tun, damit ich Weltmeister werde. Ich habe mir schon ein paar Kämpfe von Arthur angeschaut – auch seinen letzten Fight gegen Stieglitz. Ich weiß, wie ich ihn besiegen kann“, so der Mann aus den Top-15 der WBO-Weltrangliste.
 
Allerdings muss er dazu in Nürnberg zur rechten Zeit am rechten Ort sein. Das gelang heute noch nicht so ganz. Denn nachdem das nebelige Wetter seinen Abflug in Paris zunächst noch verhinderte, traf der 30-jährige WM-Herausforderer mit leichter Verspätung bei der Pressekonferenz in der Franken-Metropole ein. „Das ist aber keine deutsche Pünktlichkeit“, spaßte Arthur Abraham.
 
 
 
 
Quelle:  
Sauerland Event GmbH
Pressesprecher: Frank Bleydorn
+49 (0)30 301297-0
f.bleydorn@se-box.de
www.boxen.com
 
 
BACK TO THE EVENT
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.